Begleithunde – Teil 2

Voraussetzungen für die Teilnahme / benötigte Papiere

Um an einer Begleithundeprüfung teilnehmen zu können muss ein Hund mindestens 15 Monate alt, gesund und geimpft sein. (Tollwutimpfung!) Der Hund muss eindeutig identifizierbar sein. Das bedeutet, er muss mit einem Mikrochip oder einer Tätowierung gekennzeichnet sein. Sichtlich tragende und säugende Hündinnen sind nicht zugelassen.

Sowohl der Hundeführer als auch der Besitzer des Hundes müssen Mitglied in einem VDH-angeschlossenen Verein oder Verband sein. Dieser muss Leistungsurkunden ausstellen, in die das Prüfungsergebnis eingetragen wird.

Dies ist beim DVG, dem unser Sportverein angehört der Fall. Es gibt noch zahlreiche weitere Vereine/Verbände die Leistungsurkunden ausstellen mit denen bei DVG-Veranstaltungen gestartet werden kann. Bekannte Beispiele hierfür sind unter Anderem etwa dhv, SV oder der KfT. Bei Unsicherheit, ob die vorhandene Leistungsurkunde zur Prüfungsteilnahme berechtigt, stehen unsere Trainier für Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Und woher bekommt man nun diese Leistungsurkunde? Als Mitglied eines DVG-Vereines findet man auf der Homepage unseres Verbandes das entsprechende Formular

Hier dann das pdf-Dokument „Antrag Leistungsurkunde“ (Achtung: 2 Seiten! Bitte doppelseitig ausdrucken) ausfüllen, ausdrucken und beim Vereinsvorsitzenden abgeben. Dieser unterschreibt den Antrag und sendet ihn an die DVG Hauptgeschäftsstelle, die dann das Dokument ausstellt und an den Verein sendet.

Folgende Papiere müssen am Tag der Prüfung vorliegen: (Bei Begleithundeprüfungen gibt man in der Regel alles ca. 10 Tage vor der Prüfung bei der Meldestelle/dem Prüfungsleiter ab. Genaue Angaben hierzu erhält man beim ausrichtenden Verein.)

  1. Anmeldung
  2. Leistungsdurkunde
  3. Impfpass des Hundes
  4. Sachkundenachweis des Hundeführers
  5. Mitgliedsausweis des Verbandes für den man startet
  6. Prüfungsgebühr

 

Beim Schreiben merke ich gerade, wie furchtbar kompliziert und verwirrend das alles klingt. Die Trainer erklären das im Vorfeld aber genau und helfen wenn es Unklarheiten gibt auch gerne beim Ausfüllen der Formulare.