Arbeitstage 25./26. März 2023

Veröffentlicht am

Dank unserer „fleißigen“ Maulwürfe, Kaninchen und Wühlmäuse sowie einfach dem „Zahn der Zeit“ befinden sich unsere Trainingsplätze leider in keinem guten Zustand mehr.
Zahlreiche Löcher und Bodenwellen erschweren das Training und stellen eine Unfall- und Verletzungsgefahr für Mensch und Hund dar.

Deshalb wurde veranlasst, dass Erde/Sand angeliefert wird, damit wir die Schäden beseitigen und so die Plätze für die Trainingssaison und unsere geplanten Veranstaltungen herrichten können.

Am 25.03.2023 und am 26.03.2023 jeweils ab 10:00 Uhr
sollen die Arbeiten durchgeführt werden.

Der Vorstand bittet alle Mitglieder die an diesen Terminen Zeit haben um Mithilfe.
(Bitte – soweit vorhanden – Schaufel und Schubkarre mitbringen)

Es wäre toll, wenn möglichst viele Mitglieder an diesen Tagen mit anfassen um das Gelände in einen guten Zustand für die Turnier- und Trainingssaison 2023 zu bringen!

Hinweis:
An allen ausgeschriebenen Arbeitstagen können Mitglieder ihre Pflichtarbeitsstunden erbringen. Bitte denkt daran, Eure geleisteten Stunden auf den Arbeitskarten (zu finden im Büro) einzutragen.

Vorbereitung für die Begleithundeprüfung

Veröffentlicht am

Am 04.03.2023 beginnt ein neuer Kurs zur Vorbereitung  auf die Begleithundeprüfung.

Die  Prüfung findet am 14.05. statt.

Die teilnehmenden Hunde sollten die Übungen Sitz, Platz und Fuß sowohl mit als auch ohne Leine bereits kennen.
Im  Rahmen der 10 Trainingstermine werden die „prüfungskonforme“Ausführung der geforderten Übungen erarbeitet sowie der Ablauf einer solchen Prüfung erklärt.

Das Training findet immer Samstags ab 16:00 Uhr statt.

Mitgliederversammlung am 12.02.2023

Veröffentlicht am

Zu Beginn der Versammlung überreichten die 1. und 2. Vorsitzenden Kerstin Hörster und Sigrid Frielinghaus Ehrungen des DVG und der Kreisgruppe an unsere Vereinsmitglieder.

Gabi Nettebrock und Petra Menke erhielten Ehrenurkunden für die 25jährige Mitgliedschaft im DVG.
Luisa Grundmann war im Jahr 2022 die erfolgreichste Agilitysportlerin im Bereich Jugend der KG Hamm, Elke Müller erhielt den Pokal für die erfolgreichste Obediencesportlerin der Kreisgruppe des Jahres 2022 in der Sparte Obedience und der AHC-Beckum war in unserer KG der erfolgreichste Obedience-Verein des Jahres.

 

Nach den Berichten von Vorstand und Geschäftsführerin sowie der Übungsleiter der einzelnen Sportsparten, fanden Neuwahlen für die Ämter des 1. und 2. Vorsitzenden statt.

Neuer 1. Vorsitzender ist Peter Jahn. 2. Vorsitzende ist Melanie Eickhölter.

Die Mitgliederversammlung stimmte im  Verlauf der Versammlung auch über die Höhe des Jahresbeitrages, sowie die Anzahl und Kosten der Pflichtarbeitsstunden ab und kam zu dem Ergebnis, dass hier aktuell keine Anpassung erforderlich ist.

 

Herbstprüfung am 16.10.2022

Veröffentlicht am

Pünktlich zu unserer Herbstprüfung bescherte uns der „Altweibersommer“ einen goldenen Oktobertag, der ideale Voraussetzungen für die angetretene Mensch-Hund-Teams bot.

Insgesamt 15 Teilnehmer starteten an diesem Tag in 3 verschiedene Prüfungsarten.

Den Anfang machten die  Teilnehmer der Stöberprüfung 2. Alle drei Starter überzeugten DVG Leistungsrichter Dieter Feldkamp durch hervorragende Leistungen, die jeweils mit der Wertnote „Vorzüglich“ belohnt wurde.

Danach starteten die 10 gemeldeten Begleithunde in ihre Prüfungen. Und auch wenn es nicht bei allen immer so klappte wie aus dem Training gewohnt, konnten sich am Ende 9 Hundeführer über eine bestandene Prüfung und damit die „Eintrittskarte“ in die Welt der verschiedenen Hundesportarten freuen.

Den Abschluss bildeten die beiden Teilnehmer der Prüfungsstufe IBGH 1, die beide mit der Wertnote „Sehr Gut“ für Ihre Arbeit belohnt wurden.

 

Startnr. Team Rasse Prüfung Punkte/ Note und Platzierung
1 Cornelia Koppka mit Fly Australian Shepherd StPr 2 97 Vorzüglich
3 Katrin Brüggemann-Helmold mit Filou Dalmatiner StPr 2 96 Vorzüglich
4 Silke Bröckling mit Holly Australian Shepherd StPr 2 98 Vorzüglich – 1. Platz
6 Jana Reitemeyer mit Hazel Bearded Collie BH/VT bestanden
7 Petra Menke mit Mel Border Collie BH/VT bestanden
8 Sibylle Grüner mit Adam Berner Sennenhund BH/VT bestanden
9 Sandra Ilgen mit Cooper Kerry Blue-Terrier BH/VT bestanden
10 Anja Hanswille mit Cookie Mischling BH/VT bestanden
11 Lisa Kosel mit Holly Border Collie BH/VT bestanden 2. Platz
12 Angelika Matzka mit Linya Sheltie BH/VT bestanden 1. Platz
13 Patricia Karasch mit Hope Border Collie BH/VT bestanden 3. Platz
14 Sylvia Fründt mit Kyara Malinois BH/VT bestanden
15 Josefine Göpp mit Anton Altdeutscher Hütehund IBGH 1 91 Sehr Gut
17 Miriam Schulte mit Ryuu Kl. Münsterländer IBGH 1 94 Sehr Gut – 1.Platz

Erfolgreiche Mantrailer

Veröffentlicht am

Vier Mitglieder der Mantrailing-Gruppe des AHC-Beckum e. V. brachen am 08.10.2022 zur Prüfung bei den Hundefreunden Halvar auf und waren dort sehr erfolgreich!

Alle Starter bestanden an diesem aufregenden Tag (für drei Teilnehmer, war es die erste Mantrailing-Prüfung) ihre Prüfungen.

Und nicht nur das, die Starter vom AHC konnten sich die Plätze 2, 3 und 4 auf der Ergebnisliste sichern!

Bernd und Desiree mit Yuma, Leroy und Kenai

Vier Hundeführer mit insgesamt 5 Hunden traten an diesem Tag zur Prüfung an und lieferten tolle Ergebnisse ab:

  • Desiree mit Yuma, 99 Punkte – Platz 2
  • Desiree mit Leroy, 97 Punkte – Platz 3
  • Bernd mit Kenai, 93 Punkte – Platz 4
  • Heinz mit Nando, 81 Punkte
  • Mandy mit Malu, 73 Punkte

Herzlichen Glückwunsch den erfolgreichen Teilnehmern!!!

Heinz mit Nando
Mandy und Malu

KGM Obedience

Veröffentlicht am

Am 11.09.2022 fand die Kreismeisterschaft Obedience der Kreisgruppe Hamm auf dem Gelände des AHC-Beckum e. V. statt.
Insgesamt 18 Starter wetteiferten in 4 Leistungsklassen um den Sieg und den Kreismeistertitel.

Als Richterin fungierte Claudia Eggers unterstützt von den Stewards Angelika Reich, Ira Jokisch, Thomas Dahlhues und Desiree Binner.
Alle gemeinsam begleiteten die Starter souverän und freundlich durch ihre Prüfungen.

In der Beginnerklasse gewann Christiane Gieseke von den Wersepfoten Ahlen mit Emilia vor ihrer Vereinskameradin Birgit Sparla mit Sunny.

Beginnerklasse
Kreismeister O1

In der O1 sicherte sich Desiree Binner vom AHC-Beckum mit Leroy den Titel der Kreismeisterin.
Mit nur jeweils einem Punkt Abstand dicht gefolgt von Conny Mielke mit Tayo und Ralf Linnemann mit Diva, beide auch vom AHC-Beckum.

Die Klasse O2 konnte Melanie Licciardi von den Wersepfoten Ahlen für sich entscheiden. Die Plätze 2 und 3 belegten Desiree Binner mit Yuma und Ira Jokisch mit Lali, beide vom AHC-Beckum.

Sieger und Platzierte der Klasse O2

In der höchsten Klasse, der O3 siegte Elke Müller mit Dobby. Die beiden zeigten die beste Fussarbeit des Tages.
(Ein kurzer Ausschnitt ist im Video zu sehen.)

.

Gegen 16:00 Uhr endete die Prüfung mit der Sieggerehrung und die Teilnehmer machten sich, beladen mit ihren Pokalen, Schleifen und prall gefüllten Tüten mit Futterspenden und kleinen Geschenken unserer freundlichen Sponsoren auf den Heimweg.

Alle Ergebnislisten zum Nachlesen gibt’s bei den Turnierinfos.

Tayo beim Sprungapport

Abrufübung Leroy

Vorbereitung für die Begleithundeprüfung

Veröffentlicht am

Am 30.07.2022 beginnt ein neuer Kurs zur Vorbereitung  auf die Begleithundeprüfung.

Die  Prüfung findet am 16.10. statt.

Die teilnehmenden Hunde sollten die Übungen Sitz, Platz und Fuß sowohl mit als auch ohne Leine bereits kennen.
Im  Rahmen der 10 Trainingstermine werden die „prüfungskonforme“Ausführung der geforderten Übungen erarbeitet sowie der Ablauf einer solchen Prüfung erklärt.

Das Training findet immer Samstags ab 16:00 Uhr statt.

Agilityturnier am 26.05.2022

Veröffentlicht am

Am 26.05.2022 konnte der Agility-Hunde-Club Beckum e. V. (AHC) nach zweijähriger Corona-Zwangspause in diesem Jahr endlich wieder sein traditionelles „Vatertagsturnier“ auf dem Vereinsgelände durchführen.

Insgesamt 58 Starter stellten sich auf der gepflegten Platzanlage den von DVG Agilityrichter Thorsten Horn ersonnenen Parcours.

Aus unserem Verein waren 6 Hundeführer mit insgesamt 7 Hunden dabei und es sollte – so viel sei bereits verraten – ein sehr erfolgreicher Tag für den AHC werden.

Luisa mit Bella und Tchip

Den Anfang machten am Vormittag die Starter der A0.
Hier gelang Leya Amelunxen ein fulminanter Auftakt: mit dem Australian Kelpie „Lali“ konnte sie sich in der Größenkategorie Large in beiden Läufen dieser Klasse jeweils den 1. Platz sichern. Und Luisa Grundmann schaffte mit ihrem englischen Cocker Spaniel „Tchip“ im zweiten Lauf der Größenkategorie Medium den Sprung auf den 3. Platz.

Danach folgten die Prüfungen der höchsten Klasse, der A3, und auch dort gab es schöne Erfolge für die Sportlerinnen des AHC.
Zum Auftakt war es, diesmal mit Labrador „Bella“ in der Kategorie Large, wieder Luisa Grundmann die sich mit zwei fehlerfeien Läufen den 3. Platz im A-Lauf und den 2. Platz im Jumping sicherte.

Jana und Jonie

Und nachdem der Parcours für die kleineren Hunde umgebaut war, setzte Jana Reitemeyer mit Havaneserhündin „Jonie“ die Serie fort und schaffte es mit zwei fehlerfreien Läufen sowohl im A-Lauf als auch im Jumping auf den 2. Platz.

Nach der Mittagspause war dem AHC in der Klasse A2 zwar kein Podiumsplatz vergönnt, aber in der letzten Klasse des Tages, der A1 gelang Melanie Eickmeier mit Australian Shepherd „Gracy“ ein schöner A-Lauf, der das Team auf den 2. Platz in der Kategorie Large brachte.

Melanie und Gracy

Die vollständigen Ergebnislisten findet man in der Rubrik „Turnierinfos“.

Obedienceturnier am 15.05.2022

Veröffentlicht am

Bei perfektem Wetter fand heute unser erstes Turnier nach der neuen Prüfungsordnung  statt.

Helma Spoona und Richteranwärter Thomas Dahlhues begleiteten 17 Starter in 5 verschiedenen Leistungsklassen durch ihre Prüfungen.

Obwohl diesesmal nur wenige Starter vom AHC angetreten waren, gab es einige schöne Erfolge für den Verein.

Den Anfang machte Ralf Linnemann, dem als ersten Starter des Tages gleich ein „V“ mit seiner Diva glückte. Das bedeutete den Sieg in dieser Klasse für die beiden und natürlich auch die ersehnte Qualifikation für den Start in der nächst höheren Klasse.

In der O1 konnte Conny Mielke sich mit einem „SG“ und 250 Punkten mit ihrem Tayo den zweiten Platz sichern.

 

Die vollständigen Ergebnislisten findet man bei den Turnierinfos.

 

Bei der Siegerehrung konnten die Organisatoren dank unserer großzügigen Sponsoren „aus dem vollen schöpfen“ und jedem Starter bei der Siegerehrung prall gefüllte Tüten mit Futterspenden und kleinen Erinnerungen überreichen, so dass niemand mit leeren Händen nach Hause gehen musste selbst, wenn es an diesem Tag nicht zu einer der begehrten Siegerschleifen gereicht hatte.